Die 10 besten Freizeitparks für Kinder


Für Nervenkitzel, beste Unterhaltung und das Flair fremder Länder und Welten muss man nicht immer weit reisen. Ein Besuch im Freizeitpark, ob nur für einen Tag oder ein langes Wochenende, wirkt wie ein Kurzurlaub für die ganze Familie. Gerade die deutschen Resorts haben einiges zu bieten: rekordverdächtige Fahrbetriebe, einzigartige Shows und Tierarten aus aller Welt.

Platz 1: Hansapark Sierksdorf (Schleswig-Holstein)

Wer seinen Familienurlaub an der Ostseeküste verbringt, kann im Hansapark in Sierksdorf Kinderaugen richtig strahlen sehen. Das direkt am Meer gelegene 46 Hektar große Resort bietet 125 Attraktionen in 11 Themenbereichen, von der Western-City bis zum Dschungelparadies. Vom Holstein-Turm aus lassen sich in 100 Meter Höhe der gesamte Park und die Lübecker Bucht überblicken, zahlreiche Achterbahnen und andere Fahrgeschäfte sorgen für Action auf jedem Niveau. Bei Mutigen ist die Wildwasserbahn besonders beliebt, kleinere Kinder genießen eine Fahrt in der Kogge oder im Safari-Jeep.
Adresse: Am Fahrenkrog 1, 23730 Sierksdorf
Preise: Kinder 4-14 Jahre 26 Euro, Erwachsene 32 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 9-18 Uhr
Homepage: www.hansapark.de

Platz 2: Europa Park (Baden-Württemberg)

Der mit über 90 Hektar größte Vergnügungspark Deutschlands ist der Europapark zwischen Offenburg und Freiburg im Breisgau. In den 13 Länderbereichen können auch Ferien in der Heimat zu einer authentischen Europatour werden. Während sich die Großen gern im französischen Bistro ausruhen oder auf einer italienischen Piazza flanieren, begeistern sich kleine Gäste für die zahlreichen Märchenschauplätze, den Andersenturm und die Grimmbibliothek. Über 120 verschiedene Attraktionen garantieren Spaß pur.
Adresse: Europa-Park-Straße 2, 77977 Rust bei Freiburg
Preise: Kinder 3-11 Jahre 36 Euro, Erwachsene 41 Euro (Sommersaison)
Öffnungszeiten: Sommersaison 9-18 Uhr, Wintersaison 11-19 Uhr
Homepage: Homepage: www.europapark.de

Platz 3: Heide Park Soltau (Niedersachsen)

Auf 85 Hektar können Groß und Klein im Heide Park Soltau den Alltag hinter sich lassen und in unbekannte Welten eintauchen. Im Themenpark Transsilvanien lockt eine über 900 Meter lange Schweizer Bobbahn, in der Bucht der Totenkopfpiraten kommt echtes Seeräuber-Feeling auf. Auch das Land der Vergessenen und die Western-City sind ganz auf kleine Abenteurer eingestellt. Die jüngsten Besucher begeistern sich vor allem für eine Floßfahrt oder eine malerische Märchenfahrt im Rundboot.
Adresse: Heide Park 1, 29614 Soltau
Preise: Kinder 4-11 Jahre 26 Euro, Erwachsene 32 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 10-17 Uhr
Homepage: www.heide-park.de

Platz 4: Serengeti Park (Niedersachsen)

Im Serengeti Park steht die afrikanische Tierwelt im Vordergrund: Hier können Besucher sich auf spannende Safari-Trips begeben und über 1500 freilaufende Tiere hautnah erleben. Aber auch die wilden Landschaften anderer ferner Kontinente lassen sich in dem 200 Hektar großen Resort mit dem eigenen Auto oder im Bus erkunden. Tiger, Giraffen, Elefanten und Gazellen, aber auch Faultiere und Kängurus ziehen kleine Besucher in ihren Bann. In der Affenwelt sind über 20 Affenarten in überwiegend begehbaren Gehegen heimisch. Gut 40 Fahrbetriebe versprechen dazu jede Menge Spaß für Jung und Alt.
Adresse: Serengeti Park, Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen
Preise: Kinder 3-12 Jahre 23 Euro, Erwachsene 28 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 10 – 18 Uhr
Homepage: www.serengeti-park.de

Platz 5: Legoland Deutschland Resort (Bayern)

Ein ganz besonderer Themenpark ist das Legoland Deutschland in Günzburg. Über 70 Hektar erstrecken sich gigantische und fantasievolle Bauten aus den beliebten Plastiksteinchen. Aus 25 Millionen Bausteinen entstand das im Herzen gelegene Miniland, in denen Stadtansichten, detailgetreue Landschaften und Filmszenarien zu bewundern sind. Rund um das Miniland gruppieren sich fünf weitere Themenbereiche für jeden Geschmack. Zu den Highlights gehört die Achterbahn Feuerdrache, die Besucher auf Entdeckungsreise durch eine Ritterburg mitnimmt.
Adresse: Legoland Allee, 89312 Günzburg
Preise: Kinder 3-11 Jahre 36 Euro, Erwachsene 40,50 EUR
Öffnungszeiten: 10-18 Uhr (Sommersaison)
Homepage: www.legoland.de

Platz 6: Erlebnispark Tripsdrill (Baden-Württemberg)

Ein außergewöhnlicher Themenpark findet sich bei Cleebronn im Schwabenland. Im ersten Erlebnispark Deutschlands sollen vor Jahrhunderten in einer Mühle Frauen wieder jung gemahlen worden sein. Um die 1929 erbaute Altweibermühle herum erstreckt sich heute ein Vergnügungsresort, in dem sich Natur und Tradition auf amüsante Art verbinden. Besucher können eine wilde Rafting-Tour in Omas Waschzuber unternehmen oder sich auf den hölzernen Donnerbalken wagen. Außerdem beherbergt der 77 Hektar große Park über 40 Tierarten, die sich bei Vorführungen und Fütterungen aus nächster Nähe beobachten lassen.
Adresse: Erlebnispark Tripsdrill, 74389 Cleebronn/Tripsdril
Preise: Kinder bis 11 Jahre 23 Euro, Erwachsene 27 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 10-18 Uhr
Homepage: www.tripsdrill.de

Platz 7: Movie Park Germany Bottrop-Kirchhellen (Nordrhein-Westfalen)

Im Movie Park Germany, der ehemaligen Warner Bros. Movie World, kommen große und kleine Filmfans auf ihre Kosten. Während Erwachsene sich für berühmte Requisiten aus Hollywoodstreifen begeistern, stürzen sich die kleinen Gäste in Begleitung von SpongeBob & Co. in die witzig gestalteten Fahrgeschäfte. Auf 45 Hektar sorgen über 40 Attraktionen in sechs verschiedenen Themenbereichen für abwechslungsreiche Unterhaltung. Vor allem die Stuntshows und Filmvorführungen machen dem Motto des Parks alle Ehre.
Adresse: Warner Allee 1, 46244 Bottrop-Kirchhellen
Preise: Kinder bis 11 Jahre 29 Euro, Erwachsene 37 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 10-18 Uhr
Homepage: www.movieparkgermany.de

Platz 8: Phantasialand (Nordrhein-Westfalen)

Ein Klassiker unter den deutschen Freizeitparks ist das 1967 eröffnete und immer wieder neu gestaltete Phantasialand in Brühl bei Köln. Was mit Puppen aus dem Fundus eines Märchenparks begann, zeigt sich heute als moderner Themenpark mit Szenen aus Märchen, fremden Ländern und Fantasy. Auf 28 Hektar können Besucher in das Berlin um 1900 eintauchen oder sich auf Reisen nach Mexiko, China und in den Wilden Westen begeben. Für Action sorgen unter anderem die sich überschlagende Achterbahn Black Mamba und der Top Spin Talocan.
Adresse: Berggeiststraße 41, 50321 Brühl
Preise: Kinder bis 11 Jahre 22 Euro, Erwachsene 45 Euro
Öffnungszeiten: 9-18 Uhr (Sommersaison)
Homepage: www.phantasialand.de

Platz 9: Holiday Park Plopsa (Rheinland-Pfalz)

Im Holiday Park Plopsa stehen die rasanten Fahrbetriebe im Vordergrund, zum Beispiel die Achterbahn GeForce mit einem Spitzentempo von 120 Stundenkilometern und der Free Fall Tower Anubis. Außerdem finden regelmäßig beliebte Wasserskishows statt. Aber das 40 Hektar große Gelände hält in seinen weitläufigen, gepflegten Grünanlagen auch viele gemütliche Plätzchen zum Erholen bereit. Mit der Preisstaffelung nach Körpergröße ist der Freizeitpark ein klarer Tipp für Familien mit kleinen Kindern.
Adresse: HolidayPark, Holiday-Park-Str. 1-5, 67454 Hassloch
Preise: 0,85- 1 Meter: 9,99 EUR, 1-1,40 Meter 24,50 EUR, über 1,40 Meter Körpergröße 28,50 EUR.
Öffnungszeiten: mindestens 10- 17.30 Uhr
Homepage: www.plopsa.be/holiday-park/de

Platz 10: Disneyland Paris

Wer etwas höhere Kosten und eine Reise ins Nachbarland nicht scheut, sollte sich auch das europäische Highlight Disneyland Paris nicht entgehen lassen und mit seinen Kindern hierher verreisen. Auf der 1.943 Hektar großen Fläche können sich Kinder rund um das Dornröschenschloss auf Entdeckungsreise begeben und allen ihren Filmhelden begegnen. Da sich die zahlreichen Attraktionen des gigantischen Areals kaum an einem Tag bewältigen lassen, ist das Disneyland Paris mit mehreren Hotels, einem nahe gelegenen Golfplatz und einer abendlichen Vergnügungsstadt optimal auf Kurzurlauber eingerichtet. Auf dem Gelände liegt auch der Walt Disney Studios Park, der Einblicke in bekannte Filmkulissen gewährt und gigantische Shows und Filmvorführungen bietet.
Adresse: DisneylandResort Paris, F-77777 Marne-la-Vallée
Preise (für Disneyparks oder Walt Disney Studios Park): Kinder bis 11 Jahre 59 Euro, Erwachsene 65 Euro
Öffnungszeiten: mindestens 10-20 Uhr
Homepage: www.disneylandparis.de

Bildnachweis: birgitta hohenester / pixelio.de